Klavier zu vier Händen mit dem Humburger-Duo

Veranstaltung

Klavier zu vier Händen mit dem Humburger-Duo
Titel:
Klavier zu vier Händen mit dem Humburger-Duo
Wann:
So, 29. Oktober 2017, 11:00 Uhr
Wo:
Hürth,
Kategorie:
Konzerte

Beschreibung

Konzertmatinée
Klavier zu vier Händen mit dem Humburger-Duo

Schon seit ihrer Kindheit begeistern sich die Zwillingsbrüder Richard und Valentin Humburger für das vierhändige Zusammenspiel an einem oder zwei Klavieren. Ihre musikalische Ausbildung absolvierten Richard und Valentin Humburger zunächst an der Musikhochschule Mannheim bei Prof. Rudolf Meister und Ok-Hi Lee und schlossen mit dem Künstlerischen Reifediplom solistisch ab. Bis 2009 studierten sie in München in der Meisterklasse von Prof. Yaara Tal und Prof. Andreas Groethuysen. Wichtige Impulse holte sich das Klavierduo bei Meisterkursen, insbesondere bei Andras Schiff, Alfons Kontarsky und György Kurtag.

Inzwischen sind sie zu Gast auf namhaften europäischen Konzertpodien; so unter anderem beim Rheingau Musik Festival, Mozartfest Würzburg, Schwetzinger Festspiele, Schleswig-Holstein Musik Festival, Max-Reger-Tage Weiden und beim Ascoli Piceno Festival (Italien). Sie sind Preisträger bei den weltweit renommiertesten Wettbewerben für Klavierduo: 2008 gewannen sie beim 11. Murray Dranoff International Two-Piano Competition in Miami/Florida den 3. Preis sowie den Sonderpreis für die beste Interpretation eines Werkes von Max Reger. 2009 gewannen sie beim Mendelssohn-Wettbewerb in Berlin das „Stipendium des Bundespräsidenten zur Förderung junger Musiker“. Außerdem sind sie Gewinner des Internationalen Franz Schubert Wettbewerbs in Tschechien und des Torneo Internazionale di Musica in Italien.

Aktuell erschien die CD „Wagnerisme - Transcriptions for 2 pianos“ beim Label perc.pro über die die Süddeutsche Zeitung schrieb: „Man trifft hier auf zwei Menschen, denen Musik die schiere Freude ist“.

Inzwischen üben sie selbst vielseitige Lehrtätigkeiten aus, u.a. als Lehrbeauftragte an der Musikhochschule Mannheim und der Städtischen Musikschule Mannheim.
 
Programm

R.Wagner (1813-1883): Vorspiel zu „Die Meistersinger von Nürnberg“
bearbeitet für Klavier zu vier Händen von C.Tausig
R.Schumann (1810-1856): Bilder aus Osten op. 66
J.Brahms (1833-1897): Variationen über ein Thema von Schumann op.23

Pause

I.Stravinsky(1882-1971): Le Sacre du Printemps


Veranstaltungsort

Standort:
Gelbe Villa
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok