Bartók gesprochen

Veranstaltung

Bartók gesprochen
Titel:
Bartók gesprochen
Wann:
So, 7. Januar 2018, 11:00 Uhr
Wo:
Hürth,
Kategorie:
Konzerte

Beschreibung

Bartók gesprochen
Matineekonzert mit Moderation

Nina Reddig wurde mit 15 Jahren als Jungstudentin der Folkwang- Hochschule Essen in die Klasse von Vesselin Paraschkevov aufgenommen. Im Jahr 2003 ergänzte sie ihre Studien bei Jean-Jaques Kantorow in Paris. Sie besuchte Meisterkurse von Herman Krebbers, Igor Oistrach und Michele Auclair. Ein Kammermusik-Studium beim Alban Berg Quartett in Köln rundet diese Ausbildung ab.
Im März 2007 schloß sie ihr Konzertexamen mit dem Violinkonzert No.2 von B. Bartok und den Bergischen Symphonikern mit Auszeichnung ab. 2009/10 war Nina Reddig Dozentin für das Hauptfach Violine an der Folkwang-Hochschule. Seit Oktober 2011 leitet sie eine Violinklasse an der Hochschule für Künste Bremen und gibt Meisterkurse im In- und Ausland.
Als Geigerin des Morgenstern Trios errang sie ein Jahr nach Gründung in 2005 ein Stipendium des Deutschen Musikwettbewerbs.
2007 gewann sie mit ihren Partnern innerhalb eines halben Jahres den 1.Preis und den Haydn-Preis beim Internationalen Haydn-Wettbewerb Wien, den 2.Preis beim Melbourne chamber music competition sowie im renommierten ARD-Wettbewerb München, dort sogar mit Publikumspreis.
 
Programm

B. Bartók        „De profundis“ - Solosonate für Violine
Tempo di ciaconna, Fuga, Melodia, Presto
 Pause
J.S. Bach    Ciaconna aus der Partita in d-moll


Veranstaltungsort

Standort:
Gelbe Villa
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok