Saki-Trio

Veranstaltung

Saki-Trio
Titel:
Saki-Trio
Wann:
So, 10. November 2019, 11:00 Uhr
Wo:
Hürth,
Kategorie:
Konzerte

Beschreibung

Saki-Trio

mit Saki Kubota (Klavier), Akari Azuma (Violine) und Aiki Mori (Violoncello)

Saki Kubota erhielt ab dem Alter von 5 Jahren Klavierunterricht. Nach dem Studium in Tokyo wechselte sie 2011 zu Prof. Jacob Leuschner an der Hochschule für Musik und Tanz Köln und schloss es mit einem Master of Music ab. 2017 legte sie ihr Konzertexamen im Fach Klavier ab. Sie gewann den 1. Preis beim „Soleil Musikwettbewerb“ in Tokyo und den 1. Preis beim internationalen Klavierwettbewerb „ISCHIA“ in Italien. 2018 war sie Solistin im Klavierkonzert von Robert Schumann. Kubota konzertiert in Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien.

Akari Azuma begann bereits im Alter von 3 Jahren mit dem Violinspiel. 2009 begann sie ihr Studium in Wien bei Prof. Rainer Küchl. Dieses schloß sie 2016 mit Auszeichnung ab. Seit 2014 lebt sie in Deutschland. Sie spielte in der Orchesterakademie des WDR Sinfonieorchesters Köln und im Beethoven Orchester Bonn. Seit Juni 2018 spielt sie mit einen Zeitvertrag im Gürzenich-Orchester Köln.

Aiki Mori begann im Alter von 8 Jahren ihre Violoncello-Ausbildung bei Prof. Hakuro Mohri. Mit 14 Jahren erhielt sie die Einladung im Rahmen des Konzertzyklus in Oji Hall in Tokio mitzuwirken. Ein Jahr später wurde sie in die Meisterklasse von Prof. Frans Helmerson an der Hochschule für Musik und Tanz Köln aufgenommen, wo sie anschließend 2009 ihr Diplom erwarb. Das außergewöhnliche musikalische Können von Aiki Mori ist durch mehrere renommierte Wettbewerbe in Japan ausgezeichnet worden.

Programm

Ludwig van Beethoven (1770-1827)    Klaviersonate Nr. 31 As-dur Op.110
Moderato cantabile molto espressivo, Allegro molto,
Adagio ma non troppo - Fuga: Allegro ma non troppo
Johannes Brahms (1833-1897)    Aus: Fantasien Op.116‘
Capriccio, Intermezzo, Capriccio

 Pause

Gabriel Fauré (1845-1924)            Apres un reve Op. 7 Nr.1
Ludwig van Beethoven (1770-1827)    Kraviertrio Nr. 5 D-dur Op. 70-1 „Geistertrio“
 Allegro vivace e con brio,
Largo assai ed espressivo, Presto


Veranstaltungsort

Standort:
Gelbe Villa
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok