E-Mail

Benefizkonzert für die Ukraine

Veranstaltung

Benefizkonzert für die Ukraine
Titel:
Benefizkonzert für die Ukraine
Wann:
So, 1. Mai 2022, 19:00 Uhr
Wo:
Hürth, NRW
Kategorie:
Konzerte

Beschreibung

Benefizkonzert für die Ukraine

Klavier zu vier Händen.

mit Aliya Turetayeva (Klavier) und Regina Fritsler (Klavier)


Aliya Turetayeva wurde 1986 in Almaty/Kasachstan geboren und bekam im Alter von fünf Jahren ihren ersten Klavierunterricht. Sie mit 8 Jahren ihr erstes Konzert mit Orchester. Danach folgen Meisterkurse bei Prof.W.Krainew in Kiev,anschliessend Teilnahme am 5.Internationalen Wettbewerb für Junge Pianisten und am 1.Internationalen Klavierwettbewerb in Almaty (2. Preis). 2003 beginnt sie ihr Studium zunächst an der Musikhochschule in Dresden, setzt es 2005 in Köln bei Gililov fort. Während des Studiums tritt Aliya bei den Dresdner Musik Festspielen, beim Klavier-Festival Ruhr und beim Europäischen Klassik- Festival Ruhr auf. Sie absolviert diverse Meisterkurse. Für den WDR spielt sie Werke von G.Crumb und A.Schnittke ein. Ihren Master-Abschluss erwarb sie 2010. Sie absolvierte mit der Bestnote ihr Postgraduales Studium (Konzertexamen) an der Universität Mozarteum in Salzburg bei Professor Gililov. Zusätzlich studierte sie zu dieser Zeit an der Conservatoire Royal de Bruxelles in Belgien

Regina Fritsler musiziert seit ihrer frühesten Kindheit. Mit 4 Jahren erhielt sie ihren ersten Unterricht. Schnell wurde klar, dass sie eine Hochbegabung für ihr Instrument hat. Im Jahre 2011 absolvierte Regina Fritsler das Kiewer Musikinstitut „R.M.Glier” mit Auszeichnung und einer Danksagung für die pianistische Leistung. Außerdem erhielt sie eine Ehrenurkunde für den schöpferischen Beitrag im Rahmen ihrer musikalischen Tätigkeit am Institut. Viele Jahre lang musizierte sie seither in europäischen Sälen und nahm an nationalen und internationalen Festivals teil.
Regina Fritsler gewann zahlreiche nationale und internationale Solo- und Kammermusikwettbewerbe.
2018 absolvierte sie den „Bachelor of Music“ im Fach Klavier an der Hochschule für Musik und Tanz unter Prof. Dr. Florence Millet mit Auszeichnung. Zur Zeit führt sie ihr Studium an der Musikhochschule im Fach Instrumentalpädagogik weiter.

Programm

Ludwig van Beethoven     Sonata in D-Dur Op. 6 zu vier Händen

Franz Schubert     Fantasie in f-moll, zu 4 Händen, D 940, Op. 103
I. Allegro molto moderato, II. Largo, III. Allegro vivace, IV. Von deli            catezza, V. Final (Tempo primo)

Arvo Pärt     Pari Intervallo, 1976/2008

>> Anmeldung zum Konzert per E-Mail


Veranstaltungsort

Standort:
Gelbe Villa

Anmeldung Newsletter

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.