E-Mail

Trio Bodnarova

Veranstaltung

Trio Bodnarova
Titel:
Trio Bodnarova
Wann:
So, 6. November 2022, 19:00 Uhr
Wo:
Hürth, NRW
Kategorie:
Konzerte

Beschreibung

Trio Bodnarova

Besetzung: Querflöte, Bratsche und Klavier

Alice Šíchová (Bratschistin) wurde 1972 in Prag, Tschechische Republik, geboren und lebt in Siegen, NRW. Sie studierte am Konservatorium in Prag (Tschechien), in Musikhögskolan i Malmö (Schweden) und in New England Conservatory in Boston (USA).
Engagments: Südböhmische Kammerphilharmonie, Budweis; Königliches Theater, Kopenhagen; Deutsche Kammerphilharmonie, Neuss am Rhein; Theater Osnabrück; Philharmonie Südwestfalen
Jetzige Tätigkeit: Kammermusik und Pädagogische Tätigkeit

Kathrin Jöris ist Bundespreisträgerin bei Jugend Musiziert, mit Blockflöte, Querflöte und in der Kammermusik. Sie hatte ein Stipendium an der Manhattan School of Music, New York und studierte an den Musikhochschulen Köln, München und Stuttgart. Sie spielte im Weltjugendorchester, dem Gustav Mahler Orchester und als Akademistin im Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks. Sie war Stipendiatin der Kammermusikstiftung Villa Musica und gewann 2001 den ersten Preis des Internationalen Flöten-Wettbewerbs Friedrich Kuhlau. Seit 1998 ist sie Soloflötistin der Neuen Philharmonie Westfalen. Seit 2020 ist sie außerdem Lehrbeauftragte der Folkwang Universität der Künste, Essen.

Tereza Bodnárová studierte von 1989 bis 1996 am Prager Konservatorium, sowie ein Jahr lang am Rogaland-Musik-Konservatorium in Stavanger (Norwegen). Von 1998 hat sie ihr Studium an der Musikhochschule Köln bei Prof. Vassily Lobanov fortgesetzt und 2005 erfolgreich abgeschlossen.
Reichhaltige Erfahrungen sammelte sie als Korepetitorin und Kammermusikerin.
Sie ist mehrfache Preisträgerin u.a. beim Internationalen Klavier-Duo-Wettbewerb in Jeseník (Tschechien) .
Sie lebt mit ihrer Familie in Köln und neben ihrer Tätigkeit als Pianistin und Kammermusikerin erteilt sie Klavierunterricht.

Programm

Bohuslav Martinu    Trio für Flöte, Viola und Klavier
Karol Szymanowski    Prelude No.1 für Klavier
Paul Hindemith    aus „8 Stücke für Flöte allein“

Pause

Maurice Duruflé    Prélude, Récitatif et Variations opus 3 für Flöte, Viola und Klavier
Benjamin Britten    Elegie für Viola Solo
Nikolai Kapustin    Trio für Flöte, Violoncello und Klavier opus 86, 1. Satz – Allegro molto


Veranstaltungsort

Standort:
Gelbe Villa

Anmeldung Newsletter

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.